TeamSpeak 2
Mit solider Performance, hoher Stabilität und optimaler Skalierbarkeit sind der TeamSpeak 2 Client und Server seit vier Jahren erfolgreich im Markt vertreten. Hosting-Firmen können mit dem TeamSpeak 2 Server innerhalb einer Server-Session eine Vielzahl virtueller Instanzen gleichzeitig betreiben, was das "Server Farming" wesentlich vereinfacht. Der Server verfügt über eine native SQLite-Datenbank, kann jedoch auch für den Gebrauch mit MySQL konfiguriert werden und verfügt über eingebaute Kontroll- und Abfragefunktionen für Telnet, was eine nahezu unbegrenzte individuelle Konfiguration und Integration für eigene Produkte und Dienstleistungen ermöglicht.

Bitte besuchen Sie unsere Screenshots-Seite für weitere Informationen über TeamSpeak 2. Wenn Sie TeamSpeak 2 kostenlos testen möchten, besuchen Sie bitte unsere Schnellstart-Seite. Wenn Sie TeamSpeak 2 in einer kommerziellen Umgebung nutzen, müssen Sie eine Lizenz erwerben, unabhängig davon, ob Sie mit dem Hosting von TeamSpeak 2 Servern Profite erzielen oder nicht. Für weitere Informationen über unser Lizenzprogramm besuchen Sie bitte unser FAQ.

Highlights
  • Plattformübergreifende Client- und Server-Software für Windows (32-Bit) und Linux (32-Bit)
  • Mac OS X Client eines Drittanbieters ist ebenfalls verfügbar (hierfür bietet TeamSpeak Systems keine technische Unterstützung)
  • Kommunikation zwischen Hunderten von Benutzern gleichzeitig problemlos möglich
  • Für private Kommunikation und maximale Kontrolle können eigene Server installiert werden
  • Erstellen von eigenen Channels und Sub-Channels mit wenigen Mausklicks
  • Kennwort-Schutz des kompletten Servers oder einzelner Channels für optimalen Schutz von Privatsphäre und Sicherheit
  • Moderation von Channels für bessere Kontrolle bei großen Teilnehmerzahlen
  • Tastenbelegung für Kurzbefehle für Instant Private Chat und andere Funktionen
  • Aufnahme von Gesprächen über den Client im nativen WAV-Format
  • Benutzer können zum "Channel Commander" ernannt werden, um die Kommunikation zu verbessern
  • Konfiguration individueller Channel-Parameter mit unterschiedlichen Codec-Einstellungen
  • Konfiguration von Server-Einstellungen über natives, webbasiertes Admin-Interface
  • Ändern von Servernamen, Server-Kennwort, Willkommensnachricht und anderen globalen Server-Einstellungen mit wenigen Mausklicks über das Web Admin Interface
  • Konfiguration von Gruppenrechten für verschiedene Benutzergruppen über das Web Admin Interface
  • Unterstützung von klickbaren Web-Adressen in der Willkommensnachricht und den Channel-Beschreibungen
  • Suchen und Finden von öffentlichen Servern über die eingebaute Web Server List
  • ...und VIELES MEHR!